Amigos,

Der Monat in Suedamerika is rum und die letzte Woche war nochmal richtig gut.

In Arequipa gestartet waren wir erst in heissen Quellen in nem Canyon und am naechsten Morgen haben wir Kondore beobachtet. Mit gut 3 Metern Spannweite sind das mit die groessten Voegel der Welt und dadurch, dass sie einem so nahe kommen, umso beeindruckender.

Abends waren wir dann nochmal feiern und ich konnte mit meinen unglaublichen Salsa-Kuensten brillieren :) zum Glueck war der naechste Tag frei, da nicht alle den abend unbeschadet ueberstanden haben...

Donnerstag sind wir in die Nazca-Wueste gefahren, wo man zum einen 2000 Jahre alte Mumien anschauen kann. Zum anderen haben hier Menschen vor mehreren hundert Jahren riesige Skulpturen in die Wueste gezeichnet, die man nur aus der Luft erkennen kann. Daher hab ich n kleinen Rundflug mit ner Cessna gemacht. Schon seltsam, wenn mitten auf einem Berg ne hundert Meter grosse Zeichnung eines Aliens zu sehen ist.
Abends war bei angenehmen 29 Grad Poolparty angesagt...

Freitag ging es weiter in eine richtige Sandwueste, wo auch die Rallye Dakar vor 2 Wochen langging. Dort sind wir mit nem Buggy durch die Duehnen geheizt und waren Sandboarden. Beides richtig geil!!
Anschliessend waren wir in nem Weinanbaugebiet ein paar Pisco kosten :)

Gestern frueh sind wir mit nem Speedboot zu kleinen Inseln gefahren, die auch Mini-Galapagos genannt werden. Dort leben Pinguine, Seeloewen und insgesamt mehr
als 200.000 Voegel. Einer von denen hat mir auf die Schulter gekackt...

Nach ner Erfrischung im Ozean ging es dann nach Lima, wo wir unseren letzten Abend verbrachten! Heute noch n bissl die Stadt angeschaut und nun geht's nach San Fran :)